Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Außereuropäische Kunst und Literatur
zurück zur Liste

Die Kunst des alten Amerika

Von José Alcina.

31 x 24,5 cm, 606 S., 117 Farbtafeln, ca. 600 s/w-Abb., geb.
Freiburg 1982.Wie bei allen Bänden der Reihe Ars Antiqua wird der 13 Kapitel umfassende Essay von José Alcina begleitet und ergänzt durch 177 überwiegend erstmals gedruckte Farbtafeln. Unter ihnen finden sich die auch als Ruinen heute noch beeindruckenden mächtigen Tempelpyramiden und Paläste aus den Gebieten der Maya und Azteken in México, wie die Nischenpyramide El Tajín bei Papantla, der Gouverneurspalast in Uxmal und die Tempelpyramide des Kukulkan in Chichén-Itzá, das Sonnentor von Tiahuanaco, die Stadt Machu Picchu und andere bekannte Beispiele der Baukunst der Inka. José Alcina und dem Fotogragenteam von Jean Mazenod ist es zu verdanken, daß in diesem großangelegten Werk in Bild und Text nicht nur Meisterwerke gezeigt werden und erläutert, sondern vor allem auch die große Verschiedenheit altamerikanischer Kulturen, Stile und Zeitperioden dem Betrachter verdeutlicht werden und er so eine für den Europäer neue Welt zu verstehen beginnt.
Versand-Nr. 231568
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Außereuropäische Kultur

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten