Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Außereuropäische Kunst und Literatur
| | zurück zur Liste

Concubines & Courtesans. Frauen in der erotischen Kunst Chinas.

Von Ferry M. Bertholeit. London 2011.

25,5 x 31 cm, 208 Seiten, 200 Farbabb., geb.
Erotische Artefakte aus China, vom Ende der Ming Dynastie um 1600 bis etwa 1920: Drucke, Gemälde, Elfenbeinschnitzereien, Töpfereien, Fächer, Textilien etc. Kundige Kommentare und Analysen vermitteln die Geschichte der erotischen Kunst in China, nicht ohne auch auf Themen wie Prostitution und das Abbinden der Füße bei Frauen (»Lotusfüße«), über romantische Liebe, Religion und Geschlechterrollen einzugehen. Die hochwertige Präsentation der Artefakte in diesem Schmuckband entspricht ihrer hohen künstlerischen Qualität und erfreut das Sammlerherz. (Text englisch)
Versand-Nr. 528692
Statt 54,00 € nur 19,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten