Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Außereuropäische Kunst und Literatur
| | zurück zur Liste

Chavín. Perus geheimnisvoller Anden-Tempel.

Hg. Peter Fux. Katalogbuch, Museum Rietberg 2012.

23 x 30 cm, 256 Seiten, 280 meist farb. Abb., geb.
Die Kultur des Alten Peru gehört zu den ältesten weltweit. Neuste archäologische Entdeckungen zeigen, dass die Gesellschaften in den Zentralanden bereits im 4. Jahrtausend v.Chr. monumentale Zeremonialbauten errichteten. Seit seiner Entdeckung gilt Chavín als Hauptort der andinen Mutterkultur; er prägte im 2. und 1. Jahrtausend v. Chr. das dortige Leben. Der Tempel von Chavín de Huántar - seit 1985 Unesco-Weltkulturerbe - folgte in seiner mehrkammerigen Anlage einer raffinierten räumlichen und raumatmosphärischen Choreografie, die das Erleben stark beeinflusste. Die Steinskulpturen des Tempels zeigen rätselhafte Mischwesen, und im Inneren haust die Figur der andinen Hauptgottheit. Das Museum Rietberg Zürich kann nun in enger Zusammenarbeit mit Peru die erste Chavín-Ausstellung überhaupt realisieren. Das vorliegende Buch, entstanden in Kooperation mit weltweit führenden Archäologen, präsentiert deren vielfältige Erkenntnisse sowie zahllose unveröffentlichte Bilder von Skulpturen, Grabinventaren und Fundobjekten der Öffentlichkeit zum ersten Mal!
Versand-Nr. 577863
68,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten