0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Wilhelm Kreis

Hg. von Roland Jaeger.

Sonderausgabe, 19,5 x 26 cm, 110 S., 93 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 277576
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Berlin 1997. Reprint der Ausgabe von 1927. Mit einem Nachwort von Achim Preiß und zwei Beiträgen von Wilhelm Kreis. Wilhelm (1873-1955) wurde vor allem durch zahlreiche Bismarckdenkmäler sowie die Museumsbauten, die er in den 1940er Jahren im Auftrag des NS-Regimes für Berlin projektierte, hatte sich Kreis, der zu den Gründungsmitgliedern des Deutschen Werkbundes gehörte, Ende der 1920er Jahre durch große öffentliche Kulturbauten wie beispielsweise das Museum für Vorgeschichte in Halle (1910/13) und die Bauten der Düsseldorfter Ausstellung für Gesundheitspflege, soziale Fürsorge und Leibesübungen (Gesolei) aus dem Jahr 1926 für die Dresdner Museumsbauaufgabe in besonderer Weise qualifiziert. Der vorliegende Band liefert zwei Abhandlungen von Kreis selbst und ein umfangreiches Abbildungsverzeichnis seiner Werke. Das Nachwort von Achim Preiß würdigt das Werk von Kreis, ohne dabei sein Engagement während des Dritten Reiches zu unterschlagen.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.