0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Seltsam, abenteuerlich und unbeschreiblich verschwenderisch. Gotische Häuser um 1800 in England, Potsdam, Weimar und Dessau-Wörlitz.

Hg. Heinrich Dilly. Halle 2014.

20 x 28 cm, 200 S., zahlr. farb. u. s/w-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1085247
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Das Foto auf der Vorderseite zeigt am anderen Ende eines Stoppelfelds das Gotische Haus im Wörlitzer Park. In den Jahren 1773 und 1774 errichtet und nach 1785 mehrmals erweitert, ist es das zweite neugotische Gebäude in Deutschland überhaupt und das einzigartige Zeugnis einer neuen Wertschätzung mittelalterlicher Kunst und Kultur gegen Ende des 18. Jahrhunderts. Was aber war dieses Haus - abgesehen von seinem stilgeschichtlichen Stellenwert und seinem gegenwärtigen Status als Teil des Welterbes? Die gebaute Provokation eines aufgeklärten Despoten in der aufklärenden Semantik des Englischen Gartens oder eine spät eingerichtete Kunstkammer kurioser Ölbilder, schwer deutbarer Kupferstiche und feinster Glasmalereien aus dem späten Mittelalter? Das Refugium eines liebestrunkenen Potentaten oder ein Labyrinth zur Selbstbespiegelung eines politisch bedrängten Fürsten? Die Autoren der 13 Aufsätze des Bandes stellen Forschungsergebnisse zur Diskussion, die sie über das Gotische Haus in Wörlitz, über weitere neugotische Gebäude in dessen Nähe, in benachbarten Ländern und in der geistigen Heimat des Gothic Revival, Großbritannien, vergleichend gewonnen haben. Drei der Forscher verorten das Wörlitzer Haus im Kontext des englischen Gothic Revival und in der Genealogie des Hauses Anhalt. Ein anderer misst die politischen Umrisse des Fürstentums Anhalt-Dessau am Ausgang des 18. Jahrhunderts neu aus. Schließlich nähern sich die weiteren Autoren mit unterschiedlichen Perspektiven den Um- und Neubauten im gotischen Geschmack im Dessau-Wörlitzer Gartenreich, in der Mark Brandenburg und im thüringischen Weimar. Das Buch gibt die Beiträge der gesprächsreichen Jahrestagung wieder, die von der Dessau-Wörlitz-Kommission der Martin-Luther-Universität in Zusammenarbeit mit der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz und der Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs im September 2012 im »Eichenkranz« zu Wörlitz veranstaltet worden ist.
Von Mary Keen. München 2015.
Statt 49,99 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Kathrin Ellwardt.
Statt 9,95 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Köln 2017.
Originalausgabe 49,95 € als
Sonderausgabe** 15,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Hg. Detlef Karg. Berlin 2008.
Statt 20,00 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Gerd Heinrich. Karwe 2008.
Statt 9,90 €*
nur 3,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Agnes Husslein-Arco, Georg Lechner. ...
Statt 29,00 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.