Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Architekturbücher - Klassiker und aktuelle Fachbuchliteratur
| | zurück zur Liste

Philip Johnson and His Mischief. Appropriation in Art and Architecture.

Von Christian Bjone. Victoria 2014.

20 x 26 cm, 96 S., zahlr. farb. und s/w-Abb., pb.
Es ist nicht ganz falsch, den postmodernen Architekten Philip Johnson (1906-2005) als den Andy Warhol der Architektur zu bezeichnen, wie diese erhellende Monografie deutlich macht. In der zeitgenössischen Kunst ist die Idee der Appropriation, der reflektierten, bewussten Aneignung bzw. Manipulation eines anderen, weithin bekannten Werkes, eine anerkannte Strategie, um die Tradition der Autorschaft von Kunst zu hinterfragen. Johnson verwandte das Konzept der Appropriation nach einer modernen Phase seit den 1960er Jahren, um es als Strategie für seine Bauten anzuwenden. Dadurch lieferte er eine Initialzündung für die Postmoderne. Dieses reich illustrierte Buch verfolgt die gesamte Karriere von Philip Johnson und setzt sein Werk in den Kontext zu anderen Meistern der Appropriation. (Text engl.)
Versand-Nr. 768340
Statt 29,95 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten