Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Architekturbücher - Klassiker und aktuelle Fachbuchliteratur
zurück zur Liste

Pencil Points Reader. A Journal for the Drafting Room, 1920-1943.

Von Jan Cigliano, George Hartman. Princeton 2004.

23 x 30,5 cm, 680 S., 400 s/w-Abb., geb.
Die erste Ausgabe des legendären Architekturmagazins »Pencil Points« erschien 1920. Schnell wurde die Zeitschrift zu einer der führenden Stimmen in den Bereichen Architektur und Grafikdesign, genau zu der Zeit, als die Moderne sich entfaltete. Das Werk von führenden Architekten aus Amerika und Europa wurde darin teils erstmals publiziert. Merhbändige Ausgaben beschäftigten sich mit Positionen der modernen Architekturtheorie, u.a. von John Harbeson, Talbot Hamlin und Hugh Ferris, die bis heute relevant sind. Wichtige Themen waren u.a. die architektonische Ausbildung und Praxis, das Design kleiner und transportabler Häuser, Stadtplanung u.v.m. Diese Publikation versammelt einige der wichtigsten Essays aus den 23 Erscheinungsjahren des Journals sowie einige der bedeutendsten, aufschlussreichsten Architekturzeichnungen und -fotografien jener Zeit. (Text engl.)
Versand-Nr. 822485
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Architektur

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten