Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Architekturbücher - Klassiker und aktuelle Fachbuchliteratur
| | zurück zur Liste

Karl Friedrich Schinkel. Unter dem bestirnten Himmel. 2 Bände.

Von Christoph von Wolzogen. Frankfurt/M. 2016.

2 Bde., 18 x 24,5 cm, insg. 880 S., 120 Abb., Ln. mit Schutzumschlag, im Schuber.
Die erste umfassende Schinkel-Biografie: Glockengeläut machte ihn melancholisch. Als Kind erlebte er den Feuersturm seiner Heimatstadt. Sein ganzes Leben lang hat er dann das Motto seines Lehrers Friedrich Gilly befolgt: das verständige Einreißen und das behutsamere Wiederaufbauen. Dem Staat Preußen gab er seine Physiognomie und der Welt neue Ideen von Architektur, Kunst und Design. Betrachtet man die schiere Menge der Entwürfe, Gutachten und Anfragen aus ganz Europa, so wundert man sich, wie er daneben auch noch Zeit für die Familie fand. Er starb am 1841 im 61. Jahr. Sein zweites Panorama-Bild, das die Architektur der Weltgeschichte darstellen sollte, hat er niemals ausgeführt. Schinkels Werk gilt als gut erforscht. Aber zum Leben des universalen Künstlers stützt sich die Literatur bis heute auf einige wenige Publikationen aus dem 19. Jahrhundert. In internationalen Archiven fanden sich unbekannte Quellen, die Schinkels Biografie, aber auch sein Werk in einem ganz neuen Licht zeigen – sie sind hier erstmals systematisch ausgewertet. Der Autor legt zum 175. Todestag die erste umfassende und kritische Biografie Schinkels vor und stellt den großen Gestalter und Menschen in das Panorama seiner Zeit. Mit Register.
Versand-Nr. 760684
69,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten