0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Hermann Muthesius.

Von Uwe Schneider. Worms 2000.

17 x 24,8 cm, 334 S., zahlr. Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 154571
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Hermann Muthesius und die Reformdiskussion in der Gartenarchitektur des frühen 20. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt steht der gartenkulturelle Kontext, in dem Muthesius (1861-1927) seine Vorstellungen zur Gartengestaltung entwickelte. Stand er anfangs selbst noch in der Tradition einer weitgehend »landschaftlich« geprägten Stiltendenz, so propagierte er im Gefolge seines Englandaufenthaltes den regelmäßig-architektonischen Garten und wurde damit ein bedeutender Anreger für die sogenannte Gartenkunstreform in Deutschland. Über die Herleitung und Deutung seiner gartenkünstlerischen Prinzipien hinaus wird in der Arbeit aufgezeigt, wie Muthesius auf die damaligen Auseinandersetzungen in der Gartenkunst einwirkte.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.