0 0

Die Hand des Palladio.

Hg. Paolo Portoghesi, Lorenzo Capellini. Turin 2008.

22 x 31 cm, 264 Seiten, zahlr. ganzs. Farbtafeln, zahlr. Duoton-Abb., zweierlei Papiersorten, fadengeheftet, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Versand-Nr. 618195
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Das etwas andere Palladio-Buch: Der Persönlichkeit des wohl wichtigsten und wirkungsmächtigsten Architekten der italienischen Renaissance wird hier in seinen Werken nachgespürt. Wie genau er zu der Proportion gelangte, die seine Baukunst auszeichnet, wie er die Aufgabe einer Gewölbekonstruktion anging, wie er einen Fries um eine Ecke legte - kurzum , worin das Geheimnis besteht, das seine Bauten bis heute zum Vorbild für Architekten macht. Die Autoren stellen eine Verbindung her zwischen Palladios Gedankenwelt und den bis heute erhaltenen Bauten - es haben bis heute 300 Gebäude überlebt - und erschließen uns das Phänomen noch einmal neu. Zusammenfassend könnte man sagen: Harmonie pur, die sich übrigens auch in der Gestaltung des schönen Bandes spiegelt. In rund 300 Bíldern und versierten Textbeiträgen ist das bis heute so wirksame Vermächtnis Palladios erklärt (Text englisch).
Produktionen 1936-2010.
Statt 29,99 €
nur 7,99 €
Mit 200 Stahlkugeln.
19,95 €
Von Andrew Ballantyne. London 2012.
Statt 48,00 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Hans Walter Lack. Katalog, Natural ...
Statt 78,00 €*
nur 29,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Carolyn Fry. Berlin 2017.
Originalausgabe 34,95 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.