0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Geschichte des Bonner Regierungsbunkers im Ahrtal

W. Gückelhorn

62 S., zahlr. SW-Abb., 17 x 25 cm, geb. (Helios, 2007)

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 2463873
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Im romantischen Ahrtal befand sich über viele Jahrzehnte eine geheime Bunkeranlage, die im Kalten Krieg als Regierungsbunker genutzt wurde. Diese aufwändige Anlage der Bundesrepublik Deutschland hat ihren Ursprung in den Jahren 1915-1918. Mit der Wiedervereinigung Deutschlands und dem Zerfall des Warschauer Paktes verliert der Ausweichsitz seine Funktion. In den Jahren 2001-2006 wird er zurückgebaut. 2007 wird auf den ersten 200 Metern des ehemaligen Bauteils 1 (Ost/Ost) das Museum des Kalten Krieges eingerichtet.
Von Jake Tilson. München 2011.
Statt 29,95 €*
nur 9,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Verschiedene Interpreten. 2019.
Statt 29,99 €
nur 14,99 €
Von Kitty Kleist-Heinrich. Berlin 2019.
26,00 €
Von Freddy Langer. Berlin 2019.
10,00 €
Von Guido Hinterkeuser. Berlin 2006.
Statt 7,80 €*
nur 1,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.