Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Architekturbücher - Klassiker und aktuelle Fachbuchliteratur
| | zurück zur Liste

Der Admiralspalast. Die Geschichte eines Berliner »Gebrauchs«Theaters

Von Jost Lehne. Berlin 2006.

17 x 24 cm, 224 S., zahlr. Abb., pb.
Im Admiralspalast wurde Berliner Theater-, Musik- und Zeitgeschichte geschrieben. Der prächtige 1911 errichtete Gebäudekomplex beeindruckte mit einem vielseitigen Unterhaltungsangebot wie Café, Kegelbahn, Eislaufarena und Bäderanlage. Fast bis Kriegsende spielten dort die Berliner Philharmoniker, 1946 wurde in dem Gebäude die SED gegründet, später spielten hier die Deutsche Staatsoper, das Metropol-Theater und das Kabarett »Die Distel«. Der Admiralspalast ist das einzige erhaltene architektonische Zeugnis, an dem die Spuren des einstigen Glanzes der Amüsiermeile Friedrichstraße bis heute ablesbar sind. Den »Gebrauchsspuren« der vielen Geschichten, die sich hier seit der Eröffnung vor fast 100 Jahren ereignet haben, folgt dieses üppig bebilderte, gut recherchierte Buch.
Versand-Nr. 349224
19,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten