Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Architekturbücher - Klassiker und aktuelle Fachbuchliteratur
| | zurück zur Liste

Das Neue Museum Berlin. Konservieren, Restaurieren, Weiterbauen im Welterbe

Hg. Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung u.a. Berlin 2009

25 x 30 cm, 208 Seiten, 300 Abb., davon 200 in Farbe, geb.
Das im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstörte Neue Museum auf der Berliner Museumsinsel kann mit seinen vielfältigen Restaurierungsanforderungen als ein Musterbeispiel für die Denkmalpflege angesehen werden. Es wird nach Plänen des renommierten Architekten David Chipperfield umgebaut. Im März 2009 wird die Wiedereröffnung des Gebäudes (ein Hauptwerk des Schinkel-Schülers Friedrich August Stüler) mit einem feierlichen Festakt begangen. Der Band stellt sowohl die Entstehungsgeschichte des Neuen Museums unter Friedrich Wilhelm IV. von Preußen dar als auch die Etappen der Konservierung und Restaurierung der Kriegsruine im Spannungsfeld von Überlegungen zur Denkmalpflege, Bautechnik und zur Nutzung.
Versand-Nr. 432938
Originalausgabe 29,90 € als Sonderausgabe* 15,00 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten