Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Architekturbücher - Klassiker und aktuelle Fachbuchliteratur
| | zurück zur Liste

Building after Auschwitz. Jüdische Architekten und die Erinnerung an den Holocaust.

Von Gavriel D. Rosenfeld. New Haven 2011.

20 x 26 cm, 440 S., zahlreiche farb. und s/w-Abb., geb. mit Schutzumschlag.
Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist das Werk jüdischer Architekten international renommiert. Ob als (Post-)Modernisten oder Dekonstruktivisten, Peter Eisenman, Frank Gehry, Louis I. Kahn, Daniel Libeskind, Richard Meier, Moshe Safdie, Robert A.M. Stern und Stanley Tigerman haben entscheidende Beiträge zur Architektur des späten 20. und des 21. Jahrhunderts geleistet. Viele ihrer Bauten sind durch jüdische Themen, Ideen und Motive beeinflusst. Die vorliegende Studie verfolgt erstmals die Ursprünge dieser neuen jüdischen Architektur. Gavriel D. Rosenfeld untersucht die verschiedenen Strömungen und Einflüsse und zeigt, wie die Architekten den Genozid durch die Nazis reflektieren und darauf in ihrer jeweils eigenen Bildsprache reagieren. (Text engl.)
Versand-Nr. 742228
Statt 58,00 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten