Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Architekturbücher - Klassiker und aktuelle Fachbuchliteratur
| | zurück zur Liste

Architektur als Kultur - Die Bedeutung der Bauten zwischen Fest, Feier und Alltag über die kultuellen Grundlagen der Baukunst

Von Katrin Schuh. Frankfurt 2003.

14 x 22,5 cm, 260 S., 56 teils farb. Abb., pb.
Die Frage nach der Beziehung zwichen Festen/Feiern und der Architektur ist angesichts der Freizeit- und Eventorientierung des gesellschaftlichen Lebens heute etwas aus dem Blickfeld geraten. Die Autorin untersucht in einem historischen Teil Architekturtheorien der abendländischen Baukunst nach Ideen und Aussagen, die die Abkehr der Architektur von Festen und Feiern gefördert haben. An den Vorstellungen von der Ästhetik und dem Begriff der Funktion, die das Projekt der Moderne ebenso kennzeichnen wie die moderne Architektur, wird das exemplarisch festgemacht. Die Kritik an diesen Konzeptionen greift der zweite architekturtheoretische Teil auf. Er fragt nach der Bedeutung der Bauten in unterschiedlichen Handlungskontexten und versteht sich damit als Beitrag zur Debatte um die postmoderne Revision der Moderne in der Architektur, die den Begriff der Bedeutung hervorhebt.
Versand-Nr. 242934
29,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten