Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst und Archäologie der römischen Welt
| | zurück zur Liste

Das Römische Britannien.

Von Richard Hobbs u.a. Darmstadt 2011.

17 x 24 cm, 160 Seiten, 125 Abb. in Farbe, geb.
Spektakuläre und bisher unbekannte Funde. 43 n. Chr., über 1400 Kilometer von Rom entfernt: Vier römische Legionen erobern eine unbekannte Insel. Für 400 Jahre sollte dies der nördlichste Zipfel des Reichs sein - und ein ständiger Unruheherd. Immer wieder flammten Rebellionen wie der Aufstand der charismatischen Königin Boudicca auf. Gegen Überfälle aus dem Norden half nur ein gewaltiger Limes. Und doch wussten die Römer die Inselbewohner auch für sich einzunehmen: Feines Trinkgeschirr, wohlig warme Fußbodenheizungen, römische Kultur und Luxus nahmen die »Britannier« gerne an, denn die Römer verstanden sich auf das süße Leben. Viele archäologische Funde, die den Band illustrieren, lassen den Alltag der einfachen Soldaten und »Britannier« in dem unwirtlichen, feuchtkalten Land aufleben. (Philipp von Zabern)
Versand-Nr. 534323
Statt 24,95 € nur 12,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten