0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Pilotstudien. Zwölf Jahre Luftbildarchäologie in Sachsen-Anhalt.

Von Ralf Schwarz u.a. Landesmuseum für Vorgeschichte 2003.

25 x 31,5 cm, 256 Seiten, zahlr. farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 640514
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Neben den physikalischen Prospektionsmethoden (Magnetik, Geoelektrik, Radar, Sonar) zählt die Luftbildarchäologie zu den wichtigsten Techniken in der Archäologie und Bodendenkmalpflege, um Fundstellen zu erfassen und damit besser schützen zu können sowie Informationen (z.B. Siedlung, Gräber, Ausdehnung, Erhaltungszustand/Gefährdung) über diese zu gewinnen, ohne in das Bodendenkmal einzugreifen. Als ältestes Verfahren der Prospektion und noch heute angewandt, ist die systematische Begehung von Äckern, wo sehr oberflächennahe Befunde/Verfärbungen zutage treten und über dazugehöriges Fundmaterial zeitlich eingeordnet werden können. Solch eine Feldbegehung könnte beispielsweise beitragen eine aus der Luft erkannte Struktur zu verifizieren. Weiterhin bietet diese Methode den Vorteil, das bereits bekannte und vom Boden aus sichtbare archäologische Fundstellen, wie beispielsweise Burgwälle oder Grabhügelfelder in ihrer Gesamtheit und ihren topographischen Kontext besser dargestellt werden können. (Text: Archäologische Gesellschaft in Tübingen). Der reichhaltige Katalog schließt eine Lücke in der Literatur zum Thema und wartet mit zahlreichen wissenswerten Zusammenhängen und Details auf - eine wahre Fundgrube für alle, die mehr über unsere Geschichte von der Prähistorie bis zum Mittelalter, und wie wir sie uns erschließen können, erfahren möchten.
Hg. Hans H. Hillrichs.
Originalausgabe 22,90 € als
Sonderausgabe** 7,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Lothar Bendel. Köln 2010.
Originalausgabe 44,80 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Reinhard Pohanka.
Originalausgabe 9,90 € als
Sonderausgabe** 6,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Weißes Steingut in Geschenkverpackung.
9,95 €
2018.
Statt 19,99 €
nur 8,99 €
Zürich 2016.
Statt 20,00 €*
nur 5,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.