Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kunst und Archäologie der griechischen Welt
zurück zur Liste

Das Lächeln des Zentauren. Tiermenschen in der griechischen Kunst.

Von Michael Padgett. Yale Univ. Press 2003.

23,5 x 28,5 cm, 272 Seiten, 225 farb. Tafeln, geb.
Zentauren, Sphinxen, Satyr und Sirene - in der griechischen Mythologie wimmelt es förmlich von Zwitterwesen zwischen Mensch und Tier. Für unser Verstehen der griechischen Antike und ihre Geisteshaltung sind diese Wesen unabdingbar. Das reichhaltig und hochwertig illustrierte Buch geht den Mythen auf den Grund und verfolgt ihre Entstehung und ihre Geschichte, bevor sie als irritierende Hybriden in die antike Literatur eingingen. Danach untersucht es die Rolle der Wesen bei den Alten Griechen und ihren Bedeutungswandel durch die Jahrhunderte. Hierzu werden über 100 beeindruckende Objekte und Skulpturen befragt, die alle detailliert erfasst und beschrieben wurden. Herrlichste Vasen, Statuetten und Metallarbeiten aus Athen, Korinth, Rhodos, Zypern und Etrurien sind zu bestaunen! (Text englisch)
Versand-Nr. 674397
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Griechische

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten