0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Eiszeitkunst im süddeutsch-schweizerischen Jura: Anfänge der Kunst

Von Claus-Stephan Holdermann u.a. Stuttgart 2001.

24,5 x 23 cm, 142 S., zahlr. Farb- und s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 194077
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Seit der Steinzeit haben sich in den Tälern der süddeutschen und schweizerischen Karstgebirge einmalige Funkplätze erhalten. Besonders in Höhlen fanden die Menschen der Eiszeit sicheren Unterschlupf und hinterließen dort Zeugnisse ihrer Kultur. Auf der schwäbischen Alb hat man die bisher ältesten Kunstwerke der Welt gefunden! Dieser Band präsentiert die bedeutendsten eiszeitlichen Kunstobjekte Südwestdeutschlands aus mehr als 30 000 Jahren Menschheitsgeschichte und gibt in Beiträgen renommierter Archäologen und Volkskundler fundierte Antworten auf viele Fragen zur Eiszeitkunst.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.