0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Welt von Byzanz - Europas östliches Erbe

Hg. Ludwig Wamser.

21 x 29,7 cm, 480 S., 450 Farbabb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 284661
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Katalog, München 2004. Byzanz, ein Hort antiker und christlicher Kultur - unermesslich reich und faszinierend, aber auch fern, fremd und unbekannt. Das Oströmische Reich von Byzanz währte über 1000 Jahre, lag auf drei Kontinenten mit fünf Meeren und wurde regiert von einem Kaiser als Stellvertreter Gottes auf Erden. Seine wechselvolle Geschichte reichte von der Gründung der Hauptstadt Konstantinopel 324 bis zur Eroberung durch die türkischen Osmanen 1453. Byzanz, »das neue Rom«, der Inbegriff hochentwickelter Zivilisation, war die Brücke zwischen Orient und Okzident. Griechische Bildung, römische Staatskunst und christlicher Glaube verschmolzen zu einer faszinierenden Kultur. Mit herausragenden Zeugnissen höfischer und kirchlicher Prachtentfaltung sowie Einblicken in das Alltagsleben erinnert der Begleitband zur größten Byzanz-Ausstellung im deutschsprachigen Raum an die einstige Größe des Reiches und sein Vermächtnis bis in die Gegenwart.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.