Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pierre François Hugues d'Hancarville - Die Antikensammlung aus dem Kabinett von Sir William Hamilton .

Von Sebastian Schütze und Madeleine Gisler. Köln 2004.
14 x 20 cm, 576 S., 460 farb. Abb., Leseband, geb.
Der Zusammenarbeit zweier kenntnisreicher Sammler im 18. Jahrhundert - Lord William Hamilton und Hugues d'Hancarville - verdanken wir eine der schönsten und spektakulärsten Sammlungen etruskischer, griechischer und römischer Vasen. Hugues d'Hancarville beauftragte seinerzeit Lord Hamilton, die wunderbaren Vasen seiner Sammlung mit ihrer einmaligen Ornamentik zu stechen, bevor er sie als Grundstock einer großen Sammlung an das British Museum in London verkaufte. Diese Faksimileausgabe ist wohl der interessanteste und übersichtlichste Streifzug durch diese Kunstform der Antike. Die spektakulärsten Details sind auf sieben Ausklapptafeln vergrößert zu bewundern und entfalten so ihre ganze Brillanz. Inhaltlich identische, verkleinerte Sonderausgabe. (Text dt., engl., franz.)
Versand-Nr. 280437
Originalausgabe 150,00 € als Sonderausgabe* 14,99 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten