Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Miscellanea Archaelogica II. Festschrift für Heinz Seyer - Beiträge zur Denkmalpflege in Berlin

Hg. Jörg Haspel u.a. Petersberg 2005.

21,3 x 30 cm, 304 S., zahlr. Abb., geb.
In diesem Band werden neuste Ergebnisse der Berliner Archäologie von der Bronzezeit bis zur Neuzeit vorgestellt. Die archäologischen Beiträge berichten u.a. über die bautechnische Vielfalt von etwa 33 germanischen Brunnen in Berlin-Biesdorf. Von der slawischen Burg und Burgstadt Spandau gibt es einen abschließenden Bericht über die interdisziplinären Forschungsergebnisse. Aus Berlin-Mitte werden verschiedene mittelalterliche Hausbefunde vorgestellt, wobei erstmalig für das 13. Jahrhundert die feste Eindeckung mit Dachziegeln für Wohnbauten in der Spandauer Straße nachgewiesen werden konnte. Die Vorlage von drei mittelalterlichen Feldsteinkellern aus Berliner Dorfkernen und die Interpretation der einstigen Nutzung bereichern das mittelalterliche Geschichtsbild. Mit der Vorstellung der zahlreichen archäologischen Spuren auf dem Friedrichswerder, Bereich Auswärtiges Amt, erhält ein großflächig untersuchtes und erst in jüngster Zeit revitalisiertes Areal eine erweiterte Historie vom 16. bis zum 20. Jahrhundert.
Versand-Nr. 299499
29,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten