Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Berliner Goldhut. Mathematik, Magie und Macht.

Von Wilfried Menghin.

22 x 28 cm, 112 S., viele Abb. in Farbe, geb.
Regensburg 2010. Der sogenannte Berliner Goldhut ist eine der selten überlieferten rituellen Kopfbekrönungen eines bronzezeitlichen Priesterkönigs. Er ist ein Meisterwerk der Goldschmiedekunst und zugleich ein religionsgeschichtliches Denkmal von außergewöhnlicher Bedeutung. Der Fundort und die Fundumstände des Hutes sind unbekannt, er wurde 1996 aus dem Kunsthandel erworben. In seiner Ornamentik lassen sich astrale Bezüge und ein mathematisches System erkennen, das als komplexes Werk zur Kalenderberechnung entschlüsselt werden kann. Der Kult mit den Goldhüten samt seinem geheimen Wissen hat das Ende der Bronzezeit nicht überdauert. Der goldene Ornat und das zugehörige liturgische Gerät wurden an geheimen oder naturheiligen Plätzen vergraben und so auf immer der profanen Nutzung entzogen. Archäologisches Spitzenstück im jüngst eröffneten Neuen Museum auf der Berliner Museumsinsel.
Versand-Nr. 465941
24,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten