Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hochwertige Kunst- & Bildbände über europäische Kunst bis 1800
zurück zur Liste

Glänzend war ihr Adel. Der Hamburger Barockmaler Hans Hinrich Rundt am Hofe der Grafen zu Lippe

Von Martin Salesch

25,5 x 23 cm, 192 Seiten, 95 Abb., davon 32 in Farbe, geb.
Katalog, Detmold 2003. Im Oktober 1698 nahm Graf Friedrich Adolf zur Lippe den in Hamburg lebenden Barockmaler Hans Hinrich Rundt in seine Dienste - eine Verbindung, die über 20 Jahre hielt. Rundt malte nicht nur eine Vielzahl von Porträts der gräflichen Familie, er stattete bei den luxuriösen Umbauten des Residenzschlosses, die er beratend begleitete, die Räume mit Historiengemälden und mythologischen Motiven für Decken und für Bilder über Türen aus. Diese Publikation, die die erste biographische Untersuchung zu dem Hamburger Barockmaler darstellt, beinhaltet auch ein Werkverzeichnis sowie eine Übersicht der Briefe des Malers an den Hof des Grafen zu Lippe.
Versand-Nr. 260614
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kunst bis 1800

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten