0 0

Mozart und der Vatermord. Das Trauma der Nachfolge.

Von Andrea Fullini. Wien 2005.

23,5 x 14 cm, 296 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 332534
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Das Buch bietet eine Neuinterpretation von Mozarts Opernschaffen, insbesondere der vier Opern Idomeneo, Don Giovanni, Così fan tutte, Die Zauberflöte, im Kontext jenes Abschnitts seiner Biographie, der die Abnabelung und Trennung von seinem Vater beinhaltet. Vor allem in Hinblick auf Don Giovanni findert der ihm zugrunde liegende äußerst komplexe Mythos besondere Berücksichtigung. Mozarts zweideutige und widersprüchliche Beziehung zur Macht - insbesondere zur Macht des Vaters und zu der des Hofes -, sein Oszillieren zwischen Unterordnung und offenem Wettkampf um Macht, zwischen Verführung und Herausforderung lässt brennende Fragen zur eigenen Identität aufkommen.
Von Thomas Schuler. München 2021.
26,95 €
Hg. Daniel Schubbe, Søren R. Fauth. ...
Statt 34,90 €
vom Verlag reduziert 19,90 €
Von Thomas Schuler. München 2015.
24,95 €
Von Gustav Seibt. München 2021.
Statt geb. Originalausgabe 19,90 €
als Taschenbuch** 14,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Hg. Siegfried Unseld. Frankfurt am Main ...
5,99 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.