Facetten des Realismus. Käthe Kollwitz und ihre Zeit.

Hg. Irene Haberland u.a. Katalog, Museum Kelkheim 2013.
16,5 x 23,5 cm, 64 Seiten, 36farb. Abb., pb.
Die Grafikerin und Bildhauerin Käthe Kollwitz (1867-1945) zählt zu den bedeutendsten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre vorbehaltlose Beobachtung der sozialen Wirklichkeit rückt den Menschen in den Mittelpunkt der künstlerischen Aufmerksamkeit. In ihrem Leben spiegeln sich die wichtigen historischen und gesellschaftlichen Umbrüche vom 19. zum 20. Jahrhundert. Sie war Zeuge des Ersten Weltkriegs, des Dritten Reiches und erlebte in hohem Alter noch den verheerenden Zweiten Weltkrieg. Zeit ihres Lebens dokumentierte sie soziale Ungerechtigkeiten, das Schicksal vieler Frauen und schuf zugleich zahlreiche, nahezu intim wirkende Momentaufnahmen von Kindern. Rund 40 Grafiken aus dem Besitz des Käthe Kollwitz Museums in Köln vermitteln einen repräsentativen Querschnitt durch das grafische Werk der Künstlerin. Sie schilderte die Realität aus nächster Nähe, unmittelbar, direkt und einfühlsam.
Versand-Nr. 618241
9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten