Andalusien.

Von Henrik Karge u.a. München 2007.
Keine andere Region Spaniens verkörpert die landschaftlichen Schönheiten und den kulturellen Reichtum des Landes so wie Andalusien. Schroffe Gebirgszüge mit tiefen Schluchten, endlose Olivenhaine, langgestreckte Küsten, weiße Dörfer mit riesigen Kirchen und Burgen, die atemberaubend über steilen Berghängen thronen - die Idealvorstellung Spaniens ist hier Wirklichkeit geworden. Mit den bedeutenden Zeugnissen seiner jahrtausendealten Geschichte ist Andalusien dem Orient ebenso verbunden wie dem Okzident. Grandiose Bauwerke wie die Große Moschee von Córdoba oder die Alhambra von Granada, aber auch Festungen Wohnhäuser und ehemalige Minarette zeugen vom Einfluss der über 700jährigen Epoche arabischer Herrschaft. Nach dem Fall Granadas als letzte maurische Bastion wurde das Land mit der Metropole Sevilla zu einem vitalen Zentrum der spanischen Weltmacht. Ihr Glanz spiegelt sich in einer Vielzahl bedeutender Zeugnisse der Kunst und Architektur der Renaissance sowie spektakulärer Sakral- und Profanbauten des Barock. Schließlich hat auch die Moderne in dieser südlichsten Region Spaniens faszinierende Akzente gesetzt. Das Buch stellt die einzelnen Landschaften und Kunstzentren sowie die wechselvolle Geschichte Andalusiens eingehend vor. Die anschauliche, wissenschaftlich präzise Darstellung der Kunst- und Kulturgeschichte verbindet sich mit großformatigen Farbfotografien zu einem Band, der international Maßstäbe setzt.
(SA) 26 x 30 cm, 220 S., 200 Abb. in Farbe, Karten, Grundrisse, Zeittafeln, Ortsregister, geb.
Versand-Nr. 373303
Früher 49,90 € jetzt nur noch 29,90 €

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: